Wiederherstellen Weg bei Hayn im Bereich A-BW 237


Durch ungewöhnlich starke Regenereignisse im Juni 2013 wurde der vorhandene Weg im Bereich des Autobahnbauwerkes 237 bei Hayn unterspült und derart beschädigt, dass zur Wiederherstellung der komplette Oberbau ausgebaut und ersetzt werden muss. Zudem wurden die vorhandenen Entwässerungseinrichtungen (Mulden, Gräben, Kaskaden etc.) zerstört.

Die Mulden, Gräben und die unterhalb des Bauwerkes befindlichen Kastenrinnen sind mit Schlamm, ausgespülten Frostschutzmaterial und Oberboden zugesetzt und müssen ausgeräumt werden.


Auftraggeber
Freistaat Thüringen, Landesamt für Bau und Verkehr(TLBV)
Leistungszeitraum
2013
Baukosten
50.000 €
Ingenieurleistung
Bauüberwachung und Bauoberleitung

Bildergalerie