VKE 5346.2 Umbau der Bundesstraße B 86 / K 513


Die BAB A 71 Erfurt-Sömmerda-Sangerhausen stellt eine neue Nord-Süd-Verbindung zwischen der BAB A 38 in Sachsen-Anhalt und der BAB A 4 in Thüringen dar. Die südliche Weiterführung der BAB A 71 führt zum Netzanschluss an die A 70 (mit Fortführung zur A 7 und zur A 81) im Freistaat Bayern sowie zum Netzanschluss zwischen der A 4 bei Erfurt und der A 70 bzw. A 73 bei Bamberg (mit Fortführung nach Nürnberg und München).

Im Zuge der Realisierung des Ausbauabschnittes der BAB A 71 zwischen den Anschlussstellen AS Artern und der AS Heldrungen wurde der Umbau der Bundesstraße B 86 mit Herstellung eines Brückenbauwerkes realisiert.

Das beim Aufbruch angefallene teerhaltige Material wurde als KRC-Schicht aufbereitet und wieder eingebaut. Die Ausführung der Baumaßnahme erfolgte in minimaler Bauzeit unter laufendem Verkehr.


Mehr Informationen erhalten Sie unter:

http://www.deges.de/

Auftraggeber
DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH
Leistungszeitraum
Mai 2008 bis Juni 2010
Baukosten
ca. 2,7 Mio. €
Ingenieurleistung
örtliche Bauüberwachung

Bildergalerie