Ausbau der Friedhofsgasse in Mihla


Durch die Gemeinde Mihla wurde der Ausbau der Friedhofsgasse veranlasst. Die Friedhofsgasse wurde auf einer Länge von ca. 250 m einschließlich des Baus einer Stützmauer zum Friedhof ausgebaut und erneuert. Mit dem grundhaften Ausbau wurden sämtliche Straßenentwässerungsleitungen und die Straßenbeleuchtung mit hergestellt.

Nach Fertigstellung erhielt die Friedhofsgasse ein vollständig neues Erscheinungsbild, was den heutigen Ansprüchen an Verkehrsbelastung und Erlebnisqualität gerecht wird.

Der Ausbau erfolgte unter Aufrechterhaltung des Anliegerverkehrs und unter besonderer Rücksichtnahme von Lärm-und Staubemissionen.


Auftraggeber
Gemeinde Mihla, NH Projektstadt
Leistungszeitraum
März 2010 bis August 2010
Baukosten
ca. 230.000 €
Ingenieurleistung
Objektüberwachung

Bildergalerie